Kulturblog von Margrit Schaller und Elena Wilhelm

Über Ausstellungen, Bücher, Filme und Theater

31/01/2019

Sie habe das Buch, erschienen letzten Herbst, in einem Zug geschrieben, so schnell wie noch nie eines, pausenlos, sagt Juli Zeh. Und diese Atemlosigkeit ist sehr spürbar, überträgt sich, mindestens im...

20/01/2019

Zweite und drittte Graphic Novel von Serpentina Hagner. Letzten Herbst ist er erschienen, der zweite Band mit den Erinnerungen, Geschichten und frivolen Anekdoten aus der Familie von Emil Medardus Hag...

20/01/2019

Von den ersten Seiten an taucht man ein in eine neue, unbekannte Welt – und bleibt über 500 Seiten fasziniert drin. Korea Anfang des 20. Jahrhunderts, von den Japanern besetzt, die Menschen sind arm u...

28/10/2018

Das Eidechsenkind lebt in den 60er Jahren in Zürich – illegal, von seinen Eltern in der Wohnung versteckt. Der Vater, ein tüchtiger, italienischer Muratore kommt mit seiner Frau in die Schweiz um in e...

28/10/2018

Soeben habe ich «Kriegslicht» zu Ende gelesen – war abwechselnd fasziniert und gelangweilt und fühlte mich manchmal überfordert – da wird es glücklicherweise im Literaturclub SRF besprochen. Es tut gu...

16/09/2018

Schon der Titel ihres letzten Romans nimmt Bezug auf etwas Wichtiges in ihrem Leben: «Wilhelm Tell in Manila». Ein Titel der sofort Fragen und auch Neugierde evoziert, denn was um alles in der Welt so...

14/09/2018

Gianna Molinari, 30jährige Schweizerin, hat ein wunderbares Erstlingswerk geschrieben. Das Buch beschreibt eine kurze Zeitspanne, ganz in der Gegenwart. Wir begleiten die Ich-Erzählerin auf ihren Kont...

27/04/2018

Natascha Wodin hat ihre in den kriegerischen Wirren des 20. Jahrhunderts durch Deportation, Flucht und Ermordung verlorene ukrainische Familie gesucht und – zu ihrem grossen Staunen – viele Verwandte...

18/02/2018

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich weiss es nicht wirklich, kann nur mutmassen. Vor mehr als einem Jahr habe ich den ersten Band der «Neapolitanischen Saga» gelesen, kurz danach den zweiten und in den l...

01/01/2018

Serpentina Hagner ist die Tochter von Emil (genannt Miggel) Medardus Hagner, der z.Z. im Musée Visionnaire als einer von drei Zürcher Stadtoriginalen ausgestellt wird (siehe den Beitrag weiter unten)....

24/12/2017

Über Flechten, diese meist unbekannten und für ungeübte Augen auch unscheinbaren Pflanzen lernen wir viel in diesem Buch. Wir lernen, dass Flechten botanisch nicht eindeutig einer Familie zugeordnet w...

26/11/2017

Die Menschen sind gut. Sie brauchen wenig, um ihr Leben gut zu leben und zu lieben. Geliebt wird in diesem Buch völlig gegen die Zeit, eher Zeit-los. Luise begleiten wir von klein auf bis zur erwachse...

Please reload

Kontakt

Elena Wilhelm
Prof. Dr. phil., EMBA UZH, dipl. Sozialarbeiterin

Alte Spinnerei 2

CH - 5210 Windisch

elena.wilhelm(at)bluewin.ch

elena.wilhelm(at)zhaw.ch

0041 77 435 04 05