Margrit Schaller und Elena Wilhelm 

Über Ausstellungen, Bücher, Filme und Theater

Atemberaubend: Riddles (Final Beats)

07.12.2017

 

RIDDLES - Marguerite Humeau ist auch in Zürich angekommen. Und diese Ankunft im Haus Konstruktiv ist atemberaubend! Der Zurich Art Prize 2017 ging an die französische Künstlerin, die längst in Paris, NY und Berlin gefeiert wird. «Sphinx Otto Has Absorbed Humankind» steht allein im grossen, weissen Saal des Erdgeschosses. Man wird durch eine Art Korridor geschickt und dann steht es da, das geheimnisvoll-gigantische Wesen, das einem soghaft in Bann zieht. Auch der Sound ist nicht einzuordnen, es klingt. Im ersten Stock dann dieser rote, rote Raum, mit dem Paravent, dessen Bespannung an digitalisierte Steine und Wasserläufe erinnert und den Sitzkissen aus dem gleichen Stoff. «Monument of Humankind» ist der (unbescheidene) Titel. Da sitzen und den irisierenden Sound über sich ergehen lassen, in diesem unglaublichen Rot, auch das ein Erlebnis der besonderen Art!

 

 

Please reload

Kontakt

Elena Wilhelm
Prof. Dr. phil., 
Executive MBA UZH, dipl. Sozialarbeiterin

Alte Spinnerei 2

CH - 5210 Windisch

elena.wilhelm(at)bluewin.ch

elena.wilhelm(at)zhaw.ch

+41 77 435 04 05