Margrit Schaller und Elena Wilhelm 

Über Ausstellungen, Bücher, Filme und Theater

Une traversée de Venice: Venezianische Impressionen von Marianne Büttiker in Aarau

23.01.2018

Farben und Formen, Geräusche und Bewegungen, die Farben von Wasser und Himmel hat Marianne Büttiker aufgenommen in ihren drei Monaten in Venedig. Und das alles findet sich wieder in ihren Aquarellen, Acryl-, Oel- und Farbstiftbildern. Jeden Tag war sie stundenlang unterwegs durch Gassen, über Brücken und in Kirchen, immer wieder Kirchen. Hier hat sie neben den grossen Meistern viele kleine, wunderbare Kunstwerke entdeckt, sich vom wechselnden Licht in den Räumen verzaubern lassen, profan-unordentliche Ecken fotografiert - diese einzigartige Dichte von barocker Kunst und Alltag, die es nur in Venedig gibt. Und es gibt ein Buch, denn Marianne Büttiker ist nicht nur bildende Künstlerin, sondern auch Lyrikerin. UND SCHIFFE WERDEN HIER LANDEN UND MÖWEN, NATÜRLICH MÖWEN - schon der Buchtitel ist ein Gedicht. Vorne im Buch ein 5-seitiger Leporello mit 138 kleinen Venedig-Fotos, andere Impressionen ihrer Wanderungen durch die Stadt und die Inseln. Und ja, Stickereien gibt es auch, die Vielfalt reduziert aufs Innerste. Neue Galerie 6 Aarau, bis 3. Februar (www.marianne.buettiker.ch)

 

 

 

Please reload

Kontakt

Elena Wilhelm
Prof. Dr. phil., 
Executive MBA UZH, dipl. Sozialarbeiterin

Alte Spinnerei 2

CH - 5210 Windisch

elena.wilhelm(at)bluewin.ch

elena.wilhelm(at)zhaw.ch

+41 77 435 04 05