Margrit Schaller und Elena Wilhelm 

Über Ausstellungen, Bücher, Filme und Theater

1968 – What a year!

02.06.2018

Wir können nur sagen: Noch schnell hingehen, nach Bern ins Historische Museum! Die Ausstellung gibt unter den Titeln POLITIK / ALLTAG / KULTUR eine vielseitige, farbige und informative Rückschau. Wir erinnern uns wieder an die grässliche Enge und Biederkeit der Jahre davor – Konkubinatsverbot, Homophobie, Frauenverachtung, Kalter Krieg. Und dann dieser eruptive Aufbruch in allen Lebensbereichen: Die Anti-Vietnam-Demos, die Solidarität mit den Tschechen, in Zürich die Globus-Krawalle. Die Musik erneuert sich mit beispielloser Energie in der westlichen Welt, die Mode gibt neue Freiheiten und Farbe, die Haare sind lang und bei vielen auch die durchgekifften Nächte. Neben Objekten aus allen Bereichen und vielen Fotos berichten auch Aktivist/-innen über ihre Aktionen und ihr Erleben, ihre Erinnerungen und ihre Einschätzungen. Und Jakob Tanner erklärt uns die Bedeutung der Zeit aus heutiger Sicht. Es sind viele kurze Inputs, Gespräche, Filmausschnitte zusehen und zu hören – und vermischt mit den eigenen Erinnerungen entsteht eine fast euphorische, total lebendige Stimmung. Und plötzlich war es wieder da, das Gefühl von damals: Wir verändern die Welt!

Bis 17 Juni 2018

 

 

 

Please reload

Kontakt

Elena Wilhelm
Prof. Dr. phil., 
Executive MBA UZH, dipl. Sozialarbeiterin

Alte Spinnerei 2

CH - 5210 Windisch

elena.wilhelm(at)bluewin.ch

elena.wilhelm(at)zhaw.ch

+41 77 435 04 05